Auftakt: In the end is my beginning

Hanns Zischler, Rike Schmid und Augustin Gorisse

„In the end is my beginning“ – „Im Ende steckt (m)ein neuer Anfang“: Das hoffnungsvolle Zitat Mary Stuarts steht als Motto über dem Literaturfest-Auftakt. Hanns Zischler, Schauspieler und Autor, hat poetische Texte über unsere täglichen, oft unbewussten Rituale des Anfangs und des Endes zusammengestellt, die er zusammen mit Schauspielkollegin Rike Schmid vorträgt. Dazu gesellt sich die Stimme der Oboe, die der menschlichen Ausdruckskraft von allen Instrumenten wohl am nächsten kommt, gespielt von Augustin Gorisse.

Es geht um unterschiedliche Wahrnehmungen und Weisen, „auf und in die Welt zu kommen“ und sie zu verlassen: das individuelle Erwachen aus dem Schlaf, das rituelle Morgengebet, die mythologische Entstehung des Morgens, die Genesung nach einer Krankheit, die Euphorie und die Enthüllung durch das Licht. „Leben ist nur ein schmaler Lichtspalt zwischen zwei ewigen Finsternissen“, sagt Vladimir Nabokov. Auf der anderen Seite stehen das Alter und der Abschied, häufig als Gang in ein Dunkel dargestellt, aber auch umgekehrt als eine rasch verglühende Steigerung des Lebens, eine „Erleuchtung“ für die letzte Reise.

So werden unter anderem Texte von Alberto Savinio zu hören sein, Vladimir Nabokovs „Erste Liebe“ und Walter Benjamins „Träume“. Bei John Alex Baker erfahren wir etwas über den Morgen. A.C. Artmann nimmt uns mit ins Caféhaus und Anna Maria Ortese zum Bahnhof. Spannend sind auch die Forschungen des Anthropologen Jean Monod über die Jagd-Rituale eines kleinen Volkes in Venezuela.

Die Veranstaltung wird auf unserem YouTube Channel live gestreamt.

Partner: Literaturhaus Hannover undVGH Versicherungen
- if @concert["sparkasse_partner"].present? %span = @concert["sparkasse_partner"]["company_name"] - @concert["partners"].each do |partner| %span = partner["company_name"]

Hanns Zischler, (* 1947),  ist Schriftsteller, Schauspieler und Fotograf. Zu seinen bekannteren Büchern zählen der Essay „Kafka geht ins Kino“ (1996 / 2017) und der Roman „Der zerrissene Brief“ (2020). Er wirkte in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen mit; seit 2008 beteiligt er sich in Deutschland und Frankreich an Einzel- und Gruppenausstellungen von zeitgenössischer Fotografie.

Rike Schmid wurde mit Hauptrollen in den Serien „Aus gutem Haus“ und „Der Fürst und das Mädchen“ bekannt, spielte in über 40 Serien und Kinofilmen. Sie organisierte Weltliteraturlesungen in Berlin, liest auf Literaturfestivals und spricht Hörbücher ein. Parallel zu ihrer Arbeit als Schauspielerin studierte sie Soziologie und Psychologie. 2011 veröffentlichte sie ihre Diplomarbeit „Schauspielerinnen. Die Suche nach weiblicher Identität“, 2015 den Briefwechsel mit Renate Delfs „Nimm mich mit nach gestern“. 2018 war sie Praxisstipendiatinin der „Villa Massimo – Deutsche Akademie in Rom“.

Augustin Gorisse entdeckte die Oboe und das Orchesterspiel in seiner Heimat Toulouse, er studierte am Conservatoire National de Paris sowie an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Als Solo-Englischhornist war er zunächst an der Opéra de Limoges engagiert und seit 2016 an der Staatsoper Hannover. Daneben spielt er regelmäßig mit großen Orchestern wie den Bamberger Symphonikern, dem Orchestre National de France oder der Staatsoper München. Mit freien Ensembles wie Quintette Akébia, Orchester im Treppenhaus, Les Frivolités Parisiennes und Toulouse Wind Orchestra entwickelt er neue Konzertformate.

Veranstaltungsort

VGH Versicherungen / Neubau

Schiffgraben 4 (Eingang Warmbüchenkamp), 30159 Hannover

Was im Mai 2007 begann, fand nach nur zwei Jahren im Juni 2009 seinen Abschluss – die neuen VGH-Gebäude im Warmbüchenkamp in Hannover waren bezugsfertig. Der dreiteilige Gebäudekomplex wird neben der VGH auch vom Sparkassenverband Niedersachsen, der Feuerwehrunfallkasse und dem Landesfeuerwehrverband Niedersachsen genutzt. Außerdem bieten die VGH Versicherungen acht Privatwohnungen an. Der Veranstaltungsbereich im Erdgeschoss des mittleren Gebäudes lädt zu Events verschiedener Art ein.

https://www.vgh.de/web/html/privat/unternehmen/die_vgh/anfahrt/

Anfahrt

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Hier können Sie sich zu unserem E-Mail-Newsletter anmelden, der Sie regelmäßig über Neuigkeiten informiert.