Feiertage

Arianne Borbach, Sascha Rotermund und Heiko Postma

Wenn man die Feste feiert, wie sie fallen, hat man im Lauf eines Jahres ganz gut zu tun. Von Silvester über Karneval, Ostern und Pfingsten, sommerliche Volksfeste, Halloween und Weihnachten bis zum nächsten Silvesterfest hangelt man sich durch die Jahreszeiten. Die Ursprünge der rituellen Traditionen sind meist viel älter als die Religion: Die frühen Christen haben viele kultische Bräuche übernommen und in ihrem Sinne umgedeutet. Inzwischen ist die religiöse Bedeutung wieder verblasst, aber die traditionellen Feste sind geblieben. Denn sie geben dem Leben einen rituellen Rhythmus. Sie sind Anlässe zu Geselligkeit, zum Innehalten und Reflektieren: „Kinder, wie die Zeit vergeht!“.
Heiko Postma hat literarische Werke ausgewählt, die einmal rund ums Jahr führen: Hans Christian Andersens Märchen „Zwölfe mit der Post“ spielt in der Neujahrsnacht, Carl Zuckmayer legt eine „Fastnachtsbeichte“ ab und der „Osterspaziergang“ ist nicht nur bei Goethes Faust eine unumstößliche Tradition. Im Sommer beobachtet Arno Schmidt „Kühe in Halbtrauer“, im Herbst lässt Mathias Claudius Drachen steigen und zu Weihnachten hängt Charles Dickens in „The Pickwick Papers“ den Mistelzweig auf.
Gelesen werden die Texte von der Synchronschauspielerin Arianne Borbach und ihrem Kollegen Sascha Rotermund.

17.00 Uhr: Rituale erleben. Eine Einführung zum Thema Rituale und Mitmach-Aktion für Groß und Klein . Anmeldung über 04752-8344810 und vorstand@kulturkreis-amd.de

Partner: Kulturkreis am Dobrock e.V. undVGH Regionaldirektion Bremen
- if @concert["sparkasse_partner"].present? %span = @concert["sparkasse_partner"]["company_name"] - @concert["partners"].each do |partner| %span = partner["company_name"]

Arianne Borbach studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, war in Ost-Berlin bis 1992 Mitglied des Theaters der Freundschaft, spielte in Film- und Fernsehproduktionen der DEFA und des DDR-Fernsehens, nach der Wende in Fernsehserien wie „Wolffs Revier“, „SOKO 5113“ und „Unser Charly“. Als Synchronsprecherin leiht sie ihre Stimme Diane Lane, Cate Blanchett und Catherine Zeta-Jones.

Sascha Rotermund ist auf Theaterbühnen in ganz Deutschland zu erleben, darunter am Schlosspark Theater Berlin und an den Hamburger Kammerspielen. Im Fernsehen war er u. a. in der ZDF-Serie „Küstenwache“ zu sehen. Rotermund ist außerdem ein gefragter Hörbuchinterpret und Synchronsprecher: Er leiht seine Stimme u. a. Benedict Cumberbatch.

Heiko Postma hat in Hannover Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft studiert, über Arno Schmidt promoviert und als Lehrer gearbeitet. Er war Redakteur der Literaturzeitschrift „die horen“, für Zeitungen, Zeitschriften und Rundfunk tätig. Als Autor und Herausgeber veröffentlichte er Essays, Glossen, Kulturkritiken, Werkbiografien und Übersetzungen. Heiko Postma ist Verfasser der Reihe „Bücher und Menschen“ mit Porträts von Autoren des 18. bis 20. Jahrhunderts und Herausgeber der Reihe „Kabinett der Phantasten“ mit unheimlichen Erzählungen der Weltliteratur. Er lebt als freier Schriftsteller in Hannover und tritt mit seinen Lesungen in ganz Deutschland auf.

Veranstaltungsort

Hafenschuppen

Schleusenplatz 7, 21785 Neuhaus/Oste

Der Flecken Neuhaus (Oste) ist ein historischer Ort mit einer 600-jährigen wechselvollen Geschichte (rd. 1300 Einwohner). Er liegt in einer reizvollen ursprünglichen Marschenlandschaft am linken Ufer der Oste nur wenige Kilometer von der Elbe entfernt. Der Hafen war vor 150 Jahren der größte Hafen zwischen Hamburg und Cuxhaven. Zu der Zeit passierten 5000 Schiffe jährlich diesen bedeutenden Umschlagsplatz für Ausfuhren von Getreide, Torf, Ziegelsteinen u.a nach England, Holland, Skandinavien und sogar nach Übersee. 2005 wurde der Historische Hafen restauriert und ist ein Geheimtipp unter Seglern. In diesem maritimen Ambiente im und rund um den Hafenschuppen finden für Touristen und Einheimische kulturelle Veranstaltungen statt.

Anfahrt

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Hier können Sie sich zu unserem E-Mail-Newsletter anmelden, der Sie regelmäßig über Neuigkeiten informiert.